Werbematerial

Engagement ist der Schlüssel zu einer bedeutenden ESG-Wirkung

6 Juni 2022

Von Elin Noring, Sr. ESG Analyst at Nordea Asset Management

Wenn es um nachhaltige Investitionen geht, hat sich der Markt klar vom “Warum” zum “Warum nicht?” bewegt. Im vergangenen Jahr flossen weltweit Rekordgelder in Höhe von 650 Milliarden US-Dollar in Fonds mit ESG-Fokus. Mittlerweile entfallen rund 10 % der weltweiten Fondsanlagen auf dieses Segment. Es wird erwartet, dass die verwalteten ESG-Vermögenswerte bis 2025 voraussichtlich 50 Billionen US-Dollar erreichen werden.

Im Hinblick auf eine Zukunft mit geringerem CO2-Ausstoß sind wir uns bewusst, dass die Dekarbonisierung unserer Anlageportfolios ein wichtiger Bestandteil des Übergangs sein wird. Für die Anleger ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, dass wir über den Ausschluss hinausgehen, um sinnvolle Veränderungen zu bewirken.

Unserer Ansicht nach reicht es nicht aus, lediglich in nachhaltige Unternehmen zu investieren, sondern wir müssen das Verhalten derjenigen beeinflussen, die eine schlechtere Nachhaltigkeits-Performance aufweisen – wie beispielsweise die starken CO2-Emittenten im Bergbau. Aktive Beteiligung – sowohl durch Engagement als auch durch Nutzung von Stimmrechten, um Unternehmen zu beeinflussen – ist nach wie vor von größter Bedeutung.

Positive Auswirkungen auf ‘schmutzige’ Unternehmen

Kupfer ist beispielsweise ein essentielles Metall für die saubere Energiewende. Es ist für Solarmodule, Windkraftanlagen, Elektrofahrzeuge und Batteriespeicher von entscheidender Bedeutung – während es weit verbreitet in der Herstellung von elektrischen Kabeln und Drähten, Rohrleitungen und anderen elektronischen Geräten eingesetzt wird.

Da Rekordmengen an Kupfer abgebaut werden müssen, um die groß angelegte Dekarbonisierung der Weltwirtschaft in den kommenden Jahren zu ermöglichen, können ESG-Investoren die Nachhaltigkeitseigenschaften von Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, positiv beeinflussen.

Unser ESG-Team hat kürzlich mit Antofagasta den Dialog über seine Bemühungen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen fortgesetzt – insbesondere, da das Unternehmen angekündigt hat, neue, längerfristige Ziele und Strategien zur CO2-Reduzierung zu verfolgen. Da Antofagasta kürzlich in den Anleihemarkt eingetreten ist, führten wir auch ein Sondierungsgespräch über die Relevanz grüner oder nachhaltigkeitsbezogener Anleihestrukturen für zukünftige Emissionen.

Das Unternehmen teilte uns mit, dass es in Kürze Berichte im Einklang mit den Empfehlungen der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) veröffentlichen wird, die aufzeigen werden, wie seine Aktivitäten an verschiedenen Klimaszenarien ausgerichtet sind. Wir stehen auch weiterhin im Dialog über die laufende Klimastrategie und werden die Fortschritte bei der Dekarbonisierung weiter forcieren. Insgesamt veranlassten uns die Fortschritte, die Antofagasta in Bezug auf Klimarisiken und andere ESG-Elemente gemacht hat, kürzlich dazu, unsere interne ESG-Bewertung des Unternehmens von B+ auf A anzuheben.

Ermutigende Fortschritte in Brasilien

Engagement ist auch ein wirkungsvolles Instrument, wenn es darum geht, Veränderungen auf Regierungsebene zu bewirken. So sind wir bei Nordea beispielsweise Teil einer Investorenkoalition, die mit der Regierung Brasiliens darüber spricht, eine härtere Haltung gegenüber Entwaldung und Umweltschutz einzunehmen.

Unserer Ansicht nach ist der Verlust der biologischen Vielfalt ein systemisches Risiko und eine der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Die Natur wird in einem in der Menschheitsgeschichte beispiellosen Ausmaß erodiert, und wir stehen vor dem unwiderruflichen Verlust von Pflanzen- und Tierarten, Lebensräumen und lebenswichtigen Nutzpflanzen. Untersuchungen des Weltwirtschaftsforums (WEF) ergaben, dass die wirtschaftliche Wertschöpfung in Höhe von 44 Billionen US-Dollar – mehr als die Hälfte des gesamten BIP der Welt – mäßig oder stark von der Natur und ihren Dienstleistungen abhängig ist. Gleichzeitig schätzt das WEF, dass naturfreundliche Veränderungen einen jährlichen Geschäftswert von bis zu 10,1 Billionen US-Dollar generieren und bis 2030 395 Millionen Arbeitsplätze schaffen könnten.

Obwohl wir uns seit einiger Zeit Sorgen um die brasilianische Klimapolitik machen, zeigen unsere Bemühungen, mit öffentlichen Stellen und Industrieverbänden in dieser Frage zusammenzuarbeiten, erste Anzeichen von Erfolg. Beispielsweise sind die Ende letzten Jahres von der brasilianischen Zentralbank angekündigten weitreichenden ESG-Vorschriften ein guter Schritt nach vorn. Die neue Verordnung enthält die Anforderung, dass alle ökologischen, sozialen und klimabedingten Auswirkungen für alle Finanzdienstleistungen und -Produkte berücksichtigt werden.

Auch wenn die sich beschleunigende Klimakrise weiterhin besorgniserregend bleibt, gibt es für den Rest des Jahres 2022 und darüber hinaus viele Gründe für Optimismus. Unsere Welt erwacht, und die Anleger werden aktiv.

Nordea Asset Management ist der funktionelle Name des Vermögensverwaltungsgeschäftes, welches von den rechtlichen Einheiten Nordea Investment Funds S.A. und Nordea Investment Management AB (“rechtliche Einheiten”) sowie ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften betrieben wird. Dieses Dokument ist Werbematerial und bietet dem Leser Informationen zu den spezifischen Expertise-Feldern von Nordea. Dieses Dokument (bzw. jede in diesem Dokument dargestellte Ansicht oder Meinung) kommt keiner Anlageberatung gleich und stellt keine Empfehlung dar, in ein Finanzprodukt, eine Anlagestruktur oder ein Anlageinstrument zu investieren, eine Transaktion einzugehen oder aufzulösen oder an einer bestimmten Handelsstrategie teilzunehmen. Dieses Dokument ist weder ein Angebot für den Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots für den Kauf von Wertpapieren oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Ein solches Angebot kann nur durch einen Verkaufsprospekt oder eine ähnliche vertragliche Vereinbarung abgegeben werden. Daher werden die in diesem Dokument enthaltenen Informationen vollständig durch einen solchen Verkaufsprospekt oder eine solche vertragliche Vereinbarung in seiner/ihrer endgültigen Form ersetzt. Jede Anlageentscheidung sollte deshalb ausschließlich auf den endgültigen gesetzlich vorgeschriebenen Dokumenten beruhen, darunter sofern zutreffend der Verkaufsprospekt, die vertragliche Vereinbarung, jeder sonstige maßgebliche Prospekt und das aktuelle Dokument mit wesentlichen Informationen für den Anleger (sofern anwendbar), ohne darauf beschränkt zu sein. Die Angemessenheit einer Anlagestrategie steht in Abhängigkeit der jeweiligen Umstände des Anlegers sowie dessen Anlagezielen. Nordea Investment Management AB empfiehlt daher seinen Anlegern spezielle Investments und Strategien entweder unabhängig zu beurteilen oder, sofern der jeweilige Anleger dies als notwendig erachtet, einen unabhängigen Finanzberater zu konsultieren. Produkte, Wertpapiere, Anlageinstrumente oder Strategien die in diesem Dokument behandelt werden eignen sich gegebenenfalls nicht für alle Anleger. Dieses Dokument enthält Informationen, die aus einer Reihe verschiedener Quellen stammen. Auch wenn die hierin enthaltenen Informationen für richtig gehalten werden, kann keine Zusicherung oder Gewährleistung im Hinblick auf ihre letztendliche Richtigkeit oder Vollständigkeit abgegeben werden, und die Anleger können weitere Quellen verwenden, um eine sachkundige Anlageentscheidung zu treffen. Potenzielle Anleger oder Kontrahenten sollten sich in Bezug auf die potenziellen Auswirkungen, die eine Anlage, die sie in Betracht ziehen, haben kann, einschließlich der möglichen Risiken und Vorteile dieser Anlage, bei ihrem Steuer-, Rechts-, Buchhaltungs- oder sonstigem/sonstigen Berater(n) erkundigen. Potenzielle Anleger oder Kontrahenten sollten außerdem die potenzielle Anlage vollständig verstehen und sich vergewissern, dass sie eine unabhängige Beurteilung der Eignung dieser potenziellen Anlage vorgenommen haben, die ausschließlich auf ihren eigenen Absichten und Ambitionen beruht. Investments in Derivate und in ausländischen Währungen denominierte Transaktionen können erheblichen Wertschwankungen unterliegen, die den Wert eines Investments beeinflussen können. Engagements in Schwellenländer gehen mit einem vergleichsweise höheren Risiko einher. Der Wert eines solchen Investments kann stark schwanken und wird nicht garantiert. Anlagen in von Banken begebenen Aktien oder Schuldtiteln können gegebenenfalls in den Anwendungsbereich des in der EU Richtlinie 2014/59/EU vorgesehenen Bail-in-Mechanismus fallen (d.h. dass bei einer Sanierung oder Abwicklung des rückzahlungspflichtigen Instituts solche Aktien und Schuldtitel abgeschrieben bzw. wertberichtigt werden, um sicherzustellen, dass entsprechend ungesicherte Gläubiger eines Instituts angemessene Verluste tragen). Nordea Asset Management hat beschlossen, die Kosten für Research zu tragen, das heißt, diese Kosten werden von bestehenden Gebührenstrukturen (wie Management- oder Verwaltungsgebühren) gedeckt. Veröffentlicht und erstellt von den rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management. Die rechtlichen Einheiten sind ordnungsgemäß von den jeweiligen Finanzaufsichtsbehörden in Schweden und Luxemburg zugelassen und reguliert. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in englischer Sprache unter folgendem Link verfügbar: https://www.nordea.lu/documents/engagement-policy/EP_eng_INT.pdf/.Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften der rechtlichen Einheiten sind durch ihre lokalen Finanzaufsichtsbehörden in ihren jeweiligen Domizilierungsländern ebenso ordnungsgemäß zugelassen und reguliert. Quelle (soweit nicht anders angegeben): Nordea Investment Fund S.A. Sofern nicht anderweitig genannt, entsprechen alle geäußerten Meinungen, die der rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management und die all ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften. Dieses Dokument darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch veröffentlicht werden. Die Bezugnahme auf einzelne Unternehmen oder Investments innerhalb dieses Dokuments darf nicht als Empfehlung gegenüber dem Anleger aufgefasst werden, die entsprechenden Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen, sondern dient ausschließlich illustrativen Zwecken. Die steuerlichen Vor- und Nachteile eines Investments hängen von den persönlichen Umständen ab und können sich jederzeit ändern. © Der rechtlichen Einheiten der Nordea Asset Management und jeder ihrer jeweiligen Zweigniederlassungen und/oder Tochtergesellschaften.